Einkehrtage in Wulfshagenerhütten

Gespeichert von Geschäftsführung am Mi., 24.11.2021 - 11:29

Save the date: 25.2.-1.3.2022

Die Basisgemeinde in Wulfshagenerhütten lädt Freund*innen des Versöhnungsbundes zu Einkehrtagen zum Thema "Reich Gottes" ein.

Alternativ zum karnevalistischen Trubel bieten die Tage Ende Februar eine spirituelle Auszeit in der Region zwischen den Meeren.

Freitag und Dienstag sind An- und Abreisetage, Samstag bis Montag (26.-28. Februar 2022) wird an biblischen Texten gearbeitet, in Kleingruppen die praktischen Konsequenzen bedacht, miteinander Andachten und Gottesdienste gefeiert, gemeinsame Essen genossen und die Landschaft erkundet.

Weitere Informationen folgen. Bitte rechtzeitig anmelden bei: martin.klotz-woock[et]basisgemeinde.de

@ Basisgemeinde Wulfshagenerhütten (https://basisgemeinde.org/info/die-basisgemeinde-wulfshagenerhuetten)


Die Reich-Gottes-Thematik regt zu zahlreichen Fragen an. Einige Fragen hat der Vorbereitungskreis der Basisgemeinde zur Anregung ausformuliert.

Impulse:

  • „Reich Gottes“ ist ein Begriff der im neuen Testament über 70 Mal vorkommt. Vielen von uns fallen auf Anhieb spontan manche Stellen ein. Jesus hat in seinen Reden und Vergleichen oft diesen Begriff benutzt. Einmal sagte er in Luk.18. 16, das Reich Gottes ist mitten unter euch. Im Gebet das Er uns gelehrt hat bitten wir: dein Reich komme. Wir erwarten es also erst in der Zukunft. Es scheint also nicht ganz so einfach zu sein, wie wir uns das Reich Gottes vorstellen können und wie wir es vielleicht jetzt auch schon ansatzweise erleben.
  • In Mt.6.33 heißt es: Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und seiner Gerechtigkeit…das würde bedeuten wir können aktiv etwas tun damit es schneller kommt oder sichtbar wird.
  • Bricht das Reich Gottes an wenn Jesus wiederkommt? In Mt.25, 31-48 sagt Jesus, dass er bei seiner Wiederkunft die Böcke und Schafe unterscheiden wird. Die Schafe sollen dann das „Reich“ in Besitz nehmen. Was bedeutet das Wissen um sein Wiederkommen für unser Leben jetzt? 
  • In welcher Zeit stehen wir, wo erkennen wir unsere Aufgaben als Christen mit friedenstheologischer Ausrichtung? Was heißt in diesem Zusammenhang Arbeit am Reich Gottes jetzt?
  • Was heißt unsere Reich Gottes Erwartung für die Arbeit in der Ökumene?
  • In Joh 18,36 antwortet Jesus auf die Frage von Pilatus „Was hast du getan?“: Mein Königtum ist nicht von dieser Welt. Wenn es von dieser Welt wäre, würden meine Leute kämpfen.“. Frage: Was bedeutet diese Aussage Jesu für unsere „Reich-Gottes-Arbeit“ hier und heute?

 

Veranstaltungsbeginn