Neben der kontinuierlichen Arbeit in den Kommissionen greift der Versöhnungsbund immer wieder auch einmal Themen auf, die ihm im Moment aus unterschiedlichen Gründen als besonders dringlich erscheinen .

Eine Dauerkampagne ist der Versuch, zu erreichen, dass die letzten in Deutschland stationierten Atomwaffen aus Büchel abgezogen werden.

Ein weiteres wichtiges Thema der letzten Jahre war die Beteiligung deutscher Soldat*innen am Syrienkrieg. In diesem Zusammenhang hat der VB mit vielen befreundeten Organisationen der Friedensbewegung die Kampangne „Macht Frieden - Zivile Lösungen für Syrien" mit ins Leben gerufen. Ein Video dazu befindet sich am Ende dieser Seite.

In den kirchlichen Raum hinein wirkt die CA16-Kampagne. Sie weist auf einen Passus in der Confessio Augustana, einer der Bekenntnisschriften der lutherischen und unierten evangelischen Kirchen hin, der aussagt, dass es mit dem christlichen Gewissen vereinbar sei, auch staatliche Gewalt anzuwenden und all diejenigen verurteilt, die sich dagegen aussprechen (historisch vor allem die Täufer).

Schließlich versuchte 2017 die Erasmus-Kampagne zu verhindern, dass der gute Name des Humanisten Erasmus von Rotterdam von der AfD als Name für ihre parteinahe Stiftung für ihre antihumanistischen Ideen missbraucht wird.