Workshop in Salzburg: "Frieden ist möglich – aber sicher!"

Gespeichert von Geschäftsführung am Fr., 24.06.2022 - 15:31
Image

Im Rahmen des Erasmus+Projekts "Voneinander Lernen in der Revolution für das Leben" (LeoRevLife) veranstaltet unser österreichischer Schwesterzweig folgenden Workshop mit ausgewählten Personen aus Österreich und ganz Europa, die sich mit dem Thema näher befassen:

Frieden, Sicherheit & Gewaltfreiheit

am 29. und 30. September 2022 im BH St.Virgil, Salzburg

Der Workshop schließt an die Tagung "Frieden ist möglich - aber sicher!" an, die im November 2021 stattgefunden hat (https://www.versoehnungsbund.at/frieden-ist-moeglich/) und ist als Arbeitstreffen von europäischen Friedensakteur*innen gedacht, die sich über verschiedene Konzepte von Rethinking Security, friedenslogischer Sicherheit usw. austauschen und zugleich am gemeinsamen strategischen Vorgehen arbeiten wollen.

Teil des Treffens ist auch die öffentliche Veranstaltung "Der unterschätzte gewaltfreie Widerstand" mit Werner Wintersteiner am 29.9. 2022, 19.00 Uhr im St. Virgil in Salzburg, in der es um den gewaltfreien Widerstand in der Ukraine geht: http://www.friedensbuero.at/veranstaltungen/der-unterschaetzte-gewaltfreie-widerstand/

Veranstaltungsbeginn